Produktbewertungen und Erfahrungen für
Moontrap - Angriffsziel Erde

Ausreichend
95 Bewertungen
2,40 / 5,00

Produktbewertungen

93 Bewertungen
12 Bewertungen
14 Bewertungen
12 Bewertungen
15 Bewertungen
40 Bewertungen

Moontrap - Angriffsziel Erde
1 Bewertungen
1 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Moontrap Angriffsziel erde Robert Dyke DVD deutsch 2017
1 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
1 Bewertungen

Moontrap - Angriffsziel Erde DVD

Produktrezensionen

5 Sterne
13
4 Sterne
14
3 Sterne
12
2 Sterne
15
1 Sterne
41
Zeitraum von 01.03.2017 bis 04.06.2020
| | Schaut ihn nicht an, lasst es sein. | 04.06.2020
Grauenvoll. Das Cover ist noch das beste am ganzen Film. Tiefgang ist ein Fremdwort. Man man hat das Gefühl, das der Regisseur mal von jemandem gehört hat der einen kennt der erzählt hat das es da mal einen Film gab über eine Außerirdische Kultur auf dem Mond und beschließt darauf hin eine Fortsetzung zu drehen.Nichts wird erklärt, kein wieso, weshalb oder warum. Alles platt erzählt mit einem Ende was einen auch nicht wirklich befriedigt.Wer Teil eins mit Pavel Checkov resp Walter Koenig vom
| | ok | 25.04.2020
ok
| | Die Kelion sind echt fies! | 04.03.2020
Sehr gute Sci/Fi-Story
| | Kein Info.!? | 30.01.2020
Nein
| | Ziemlich bescheiden | 22.12.2019
Bild und Ton sind ok. Special Effects, Handlung und Umsetzung sind bescheiden. Also lieber nicht imho :-(
| | Ramsch TV | 15.11.2019
Der eine Stern ist dafür, dass der Film wenigstens eine Geschichte hat. Jedoch hört der Film mitten drin auf zu erzählen. Schlecht gedreht und nicht wirklich wie Tele5 und schlechter. Schauspieler sehr schwach.
| | Keine Empfehlung! | 13.11.2019
Absolut sinnloses B-Movie. Leider habe ich 3,99 € dafür bezahlt. Nicht zu empfehlen.
| | Schlapper Mond-Scifi | 09.10.2019
Recht wenig Niveau und drittklassige Effekte. Nicht empfehlenswert.
| | Bitte nicht anschauen Augenkrebs | 24.08.2019
Hallo Freunde der Film gehört in die Tonne 😣😣😣
| | Zum kotzen wie Kunden verarscht werden | 20.08.2019
Ich gebe den einen Stern nur da ich muss. Ansonsten 10 Sterne minus.Der Film ist noch schlechter als alles was ich mir ausmalen könnte. 1std passiert nichts erwähnenswertes dann wird 20min rumgemacht das die zum Mond kommen. Dann ein kurzes terraforming des Mondes zu einer zweiten Erde. Und Ende is. Angriffe auf die Erde gibt es null.Wer das verbrochen hat sollte wegen grobem unfugs lebenslang mit Volksmusik bestraft werden. Einfach nur grottenschlecht.
| | Nicht mal 1 Stern wert! | 10.08.2019
Was soll ich sagen? Einfach nur grottenschlecht.Ich schaue mir normalerweise gerne Low Buget Filme an. Aber dieser hier - keine Ahnung wie viel Geld zur Verfügung stand? Man hatte nicht mal Geld für ein paar Statisten.Die Story ist ebenfalls keine Erwähnung wert - habe den Fehler gemacht, mir den Film bis zum Schluss anzuschauen.... Auf dem Cover der DVD sind sowas wie Art Kampfmaschinen zu sehen - die kommen im Film selbst überhaupt nicht vor!!Also Leute dies ist eine Warnung - lasst die Finger
| | In Hollywood wäre es ein Kassenschlager geworden... | 03.08.2019
...doch leider ist der Film wohl in einer Garage in Oklahoma gedreht worden.Die Story ist nicht schlecht, der inhaltliche Grundgedanke sogar ganz ausgezeichnet, gerade in der heutigen Zeit. Dafür der eine Stern.Aber die Umsetzung hat wohl gerade so ein paar tausend Dollar gekostet, inklusive Promotion. Der Titel stimmt nicht, denn weder ist der Mond eine Falle, noch die Erde irgendein Ziel. Die Schauspieler sind langweilig, die Ausstellung von Mutti in der Küche zusammengebaut und die
| | Was war das denn? | 29.07.2019
Also ja, das Drehbuch scheint aus der Hand eines 10 jährigen zu kommen. Völlig wirre, oder besser gesagt nicht wirklich vorhandene Story. Sehr seltsame Handlungen und viele offene Fragen.Die Effekte sind teilweise so grausam wie ein Autounfall ( man will nicht hinsehen, aber wegsehen kann man auch nicht)Die Roboterfights auf dem Mond waren da das absolute Highlight^^
| | was war das? | 19.07.2019
Der Film war von Anfang bis zum Ende ein vollständiges Durcheinander, keine Linie, keine Schauspieler, keine durchdachte Handlung
| | Erbärmlich! | 13.07.2019
Der Film hat den Titel „Moontrap“ wirklich nicht verdient! Ich mag das Original aus den 80ern mit Walter „Chekov“ Koenig und Bruce „Ash“ wirklich gerne, denn auch wenn das damals nur ein B-Movie war, hatte er eine halbwegs kohärente Geschichte, brauchbare Special Effects und gute Schauspieler.„Moontrap Angriffsziel Erde“ hat mit dem Original praktisch nichts zu tun (es gibt am Ende eine Szene, die eine Idee aus dem Original aufgreift, das war es aber schon.Die Story ist hanebüchen und die
| | Einfach nur Dumm | 10.06.2019
Und dann auch noch OV nur gegen Aufpreis.
| | Völlig Absurd | 05.06.2019
Also das Cover sieht einladend aus, der Film ist es nicht. Ich frage mich, was sich die Prodzenten dabei gedacht haben. Bis zum Schluss fehlt jegliche Story-Bedeutung. Keine Spannung, willkürliche Handlungen, schlechte Darbietung, und die Animations-Effekte könnten von Einsteigern sein. Da habe ich schon bessere Youtube-Animationen gesehen. Nein danke, nicht nochmal :-§
| | Lohnt sich nicht | 03.06.2019
Einer der schlechtesten Filme die ich je gesehen hab. Wäre der im TV gelaufen, hätte ich längst weggeschaltet.
| | DVD | 03.02.2019
Komische Frage. Natürlich zum Ansehen.
| | Selten so einen Müll gesehen! | 10.12.2018
Noch während des Films habe ich angefangen die Rezensionen zu lesen, und die sind hier um Längen besser und unterhaltsamer als der Film. Ich habe mich auch etwas von dem Cover in die Irre führen lassen und den Film bei Videobuster geliehen. Schade um die verschwendete Postsendung. Zum Film selbst siehe vorherige Rezensionen. Zum Glück habe ich einen brauchbaren Bordeaux dazu getrunken, aber die Flasche ging vor lauter Entsetzen drauf.Diesen Film könnt Ihr Euch getrost schenken, kein Verlust den
| | Bekommt die Auszeichnung schlechtester Film in meiner DVD/BluRay Sammlung | 03.11.2018
Bekommt die Auszeichnung schlechtester Film in meiner DVD/BluRay Sammlung.Vom Cover und den Fotos als SF Fan verblendet ... haette ich schon nach 10 Minuten ausschalten sollen.Billigster low budget Movie mit hundsmiserablen Darstellern und Dialogen, die man in einer Abi-Theateraufführung besser finden kann. Unfassbar schlecht auch die gesamte Handlung, sowie die Special Effects, die aussehen als ob sie ein Filmschüler gemacht haette. Also wenn dieser Regisseur 12 Jahre alt war bei der
| | Ein fach nur: SCHLECHT! | 03.10.2018
Das schlechteste was ich je gesehen hab. Schlechte, ruppige Geschichte, schlechte Umsetzung, extrem schlechte Effekte, auch eine schlechte Kamaraführung (ich glaub vor 1930 gab's da schon einiges besseres).Wer "Moontrap" aus den 80ern kennt wird maßlos enttäuscht sein. Die Billigproduktion aus den 80ern überragt dieses Machwerk in Sachen Geschichte, Ausstattung und Erzählung um Längen...
| | Schlecht | 10.02.2018
Mehr als schlecht.Die handlung ist sowas von denn Haaren herbeigezogen.Da kann man sein Geld auch gleich zum Fenster rauswerfen.
| | moontrap | 03.02.2018
bin enttäuscht hatte mir etwas anderes vom film erwartet .war mehr so eine dokomentation was es sein könnte.aktion und spannung waren nicht zu erwarten.danndie landung auf dem mond.wie adam u.eva neubeginn und gestaltung der erde.
| | the moon | 02.12.2017
er Film ist ja schon etwas in die Jahre gekommen ,aber immer noch sehenswert. ich werde diesen film auch weiterempfehlen
| | C-Movie mit ein paar guten Ideen | 26.11.2017
Dieser Film war offenbar eine ABM-Maßnahme des Staates Michigan, die über 200 Menschen für eine Zeitlang Arbeit gegeben hat (siehe Abspann).Richtig interessant wird der Film erst ab ca. der Hälfte der Zeit. Da wurde wohl das Budget für die Computergrafik usw. aufgespart.Der Film ist mehr oder weniger ein "Stehfilm", es wurden buchstäblich fast alle Szenen im Stehen abgedreht, so nach dem Motto: Hin zur Location, Szenen schnell abdrehen und fertig.Eine Art Skript oder Drehbuch wird es
| | Ich gebe nur ungern und selten einen Stern! Aber hier geht es schlicht nicht anders. | 08.11.2017
Das meiste ist hier zum Film geschrieben worden. Der Film ist absolut auf billig gehalten und dürfte kaum mehr als 100.000 Dollar gekostet haben. Eine vernünftige Story schafft man leider auch nicht zu erzählen. Sehr bitter fand ich es, dass teilweise einfach irgendwelche Stimmen aus den Hintergrund kommen ohne dazu eine Person zu sehen. Der Klingelton des Handys, was einer der Hauptdarsteller benutzt, steht sinnbildlich für den Film. Das Cover und der Titel sind blender und haben nix mit den
| | Was ein hirnrissiger Mist. | 04.11.2017
Es fängt schon total lahm an und nein, es wird nicht besser, eher schlimmer. Ich hab den Müll Gott sei Dank nicht gekauft. Ich weiß aber jetzt, wieso es in einer öffentlichen Tauachbörse herrenlos herumlag :-DPeinlich für das 21. JhEffekte: billigstRegie: wie ein musdlungenes Studiums-RefaratSchauspieler: mittelmäßig (und unbekannt)Filmmusik: KonserveSetzen, 6!
| | Schlechtester Film den ich bis jetzt je gesehen habe. | 28.10.2017
Der Film verdient nicht mal den einen Stern den ich geben kann.Die Story ist wirklich Lahm und oft fehlt der Zusammenhang z.B. in dem einem Moment sieht man wie Ihr Freund erschossen wird aber in der Nächsten Szene Wacht sie auf und Kuschelt sich an Ihn wegen dem "Traum" direkt in der Nächsten Szene ist Sie wieder alleine und auf der Flucht mit Nachrichten im Hintergrund wo Sie als Verdächtige genannt wird.Echt Grausam der Film.0 Sterne von mir wenn ich es geben könnte^^
| | ganz furchtbar | 24.10.2017
technisch gesehen und auch von der Schauspielleistung sollte jede Drittklässler Inszenierung dieses Machwerk in den Schatten stellen.Jede Minute ist verschwendete Zeit ...
| | Echt super | 19.09.2017
Der Film sowie Prime waren echt super. Ich werde auch weiterhin bei Prime kaufen. Echt alles spitze hier. Ich bin von Prime überzeugt.
| | absolut schlecht! | 18.09.2017
Das ist mit Abstand der schlechteste Film, der in der Menschheitsgeschichte jemals produziert wurde. Die zusammemgefasste Handlung des original Films von 1989 auf Wikipedia ist bei weitem interessanter als das, was versucht wurde hier umzusetzen. Ich bin auch davon überzeugt, dass die Filme 1989 bereits besser animierte Scenen hatten. In einer Scene wird eine Leiche "verbrannt" und das Feuer ist so schlecht animiert, dass ich am liebsten gleich ausgeschalten hätte, wollte aber wissen
| | Desaster. ... | 16.09.2017
Es ist eine Unverschämtheit für dieses unsägliche Machwerk. ..von Amazon. .dafür 3.99 Euro zu verlangen. Wir ließen uns von dem Cover verführen. Eigentlich hätte man Geld bekommen müssen um sich das anzusehen. Dagegen ist. ..Raumschiff Orion...ja ein Füllwerk gelungener Tricktechniken....Warnung. ..Hände weg....
| | Nur schlecht! | 15.09.2017
Es kommt selten vor, dass ich einem Film überhaupt nichts abgewinnen kann. Dieser hat es geschafft. Schlechter Plot, schlechte Dialoge, schlechte Effekte... Selbst ein Amateur hätte diesen Film mit einem Atari ST besser hingekriegt.
| | Flop | 10.09.2017
Was für eine Zeitverschwendung selten so einen Low Budget Film gesehen . Ich glaube auch das mein Hirn nach beenden des Film um 99% geschrumpft ist. Jetzt bin ich eine Tomate die schreiben kann .
| | Völlig daneben | 03.09.2017
Von Amazon schon eine Frechheit, dafür überhaupt Geld zu verlangen. Der Trailer war gut zusammen geschnitten und eigentlich war das schon der ganze Film. Der Rest ist völlig sinnfrei. Ist mir ein Rätsel, wie man sowas überhaupt auf den Markt bringen kann.
| | Spart euch das Geld | 27.08.2017
Unlogisch und noch schlechte Effekte. Noch was Kleines für alle Gamer diese Film hat weniger Story als Call of Duty
| | Grausam aber wahr | 19.08.2017
Schlechtester Film den ich jemals gesehen habe. Effekte und Schauspieler grausam. Story mittelmäßig. Die Figuren sehen aus als wären sie aus Pappmaschee in der Grundschule gebastelt
| | oje | 12.08.2017
das Cover bekommt schon mal 5 Sterne. Nein, dieser Film bleibt hinter allen möglichen Erwartungen zurück. Das BILLIG ist ihm wirklich anzusehen, als auch die Story irgendwie recht dünn ist. Im Prinzip ist das wirklich Zeitverschwendung. 2 Sterne einfach nur aus Respekt, das man mit im Prinzip kein Geld irgendwas an Science Fiction versucht hat.
| | TELE5 - Niveau | 04.08.2017
Völlig geistlose Story, miserable Umsetzung (allein DIE Szene, in der da jemand in Brand gesetzt wurde, ist dermassen schwach animiert, dass es einer Sau graust). Die Story ist nicht nachvollziehbar, die Handlungen der Darsteller auch nicht. Ich hatte seinzerzeit den ersten "Moontrap" gesehen und entsprechende Erwartungen - das war nichts.. :)
| | Da fehlen mir die Worte | 29.07.2017
Habe noch nie so einen schlechten Film gesehen, sorry! Das Cover verspricht was ganz anderes was dieser 08/15 Film hergibt
| | Vorsicht Betrug | 16.07.2017
Das Cover hat nichts mit dem Film zu tun. Es gibt zwar in dem Film tatsächlich zwei Roboter, aber die sehen völlig anders und echt schlecht aus. Wahrscheinlich würde kaum jemand bei klarem Verstand diesen Film kaufen, wenn die Roboter aus dem Film auf dem Cover abgebildet wären (wenn Sie eine Plastikfigur eines Roboters aus einem Ü-Ei dicht vor ein Auge halten, sieht das immer noch besser aus, als alles, was der Film hergibt - und interessanter ist es auch). Für mich ist das eine gewollte
| | Sondermüll | 28.06.2017
Schlechtester Film seit ich zurück denken kann!Hat es nicht mal in die untersten Videotheken Schubladen geschaft.Jede Zeile würde diesen Movie nur unnütz ehren.Warum gibt es hier keine Null Sterne?
| | Was war das denn? | 27.06.2017
Ich bekam die DVD von einem Kollegen ausgehändigt, mit den Worten "ev. gefällt dir ja der Film, wenn nicht schmeiss weg".Und nachdem ich den fast 80 minütigen Film in über 3 Stunden gesehen habe, weis ich auch warum.tl;dr: Was um Himmels Willen war das?Zum Vergleich:Moontrap: eine SpaceShuttle-Mission soll einen Sateliten im Erdorbit reparieren, trifft aber auf ein ausserirdisches Raumschiff, das in der Athmosphäre verglühen wird. Eine EVA bringt eine ausserird. Leiche und einen
| | Endlich: Ein neues Abenteuer im MOONTRAP-Universum! | 26.06.2017
Drehbuchautor Tex Ragsdale beschreibt MOONTRAP: ANGRIFFSZIEL ERDE als "ein neues Abenteuer im MOONTRAP-Universum". Der neue Film ist keine direkte Fortsetzung von MOONTRAP (1989), aber auch kein Reboot. Der zweite MOONTRAP-Film entstand unter besonders schweren Bedingungen, so konnte aus Geldgründen das ursprüngliche Drehbuch, wo die Handlung auf dem Mars spielte, nicht umgesetzt werden, aber es es wurden einige Elemente aus der ersten Drehbuchfassung übernommen. Es dauerte nun 28
| | Zeitverschwendung... | 01.03.2017
Ich kann kaum in Worte fassen, was ich da gerade gesehen habe. Ich versuchs trotzdem mal...Beim Film handelt es sich um das Sequel eines relativ unterhaltsamen B-Movies aus dem Jahr 1988. Darüber sollte sich jeder, der über diesen Film stolpert im Klaren sein. Der Film macht deutliche Anspielungen auf den Vorgänger, aber ohne großartig etwas zu erklären, weswegen man das "Original" wenigstens mal gesehen haben sollte. Alle anderen, die glauben, trotzdem den Film schauen zu wollen: Das
Zeitraum von 19.09.2017 bis 03.02.2019
| | DVD | 03.02.2019
Komische Frage. Natürlich zum Ansehen.
| | the moon | 02.12.2017
er Film ist ja schon etwas in die Jahre gekommen ,aber immer noch sehenswert. ich werde diesen film auch weiterempfehlen
| | Echt super | 19.09.2017
Der Film sowie Prime waren echt super. Ich werde auch weiterhin bei Prime kaufen. Echt alles spitze hier. Ich bin von Prime überzeugt.
Zeitraum von 26.06.2017 bis 25.04.2020
| | ok | 25.04.2020
ok
| | Die Kelion sind echt fies! | 04.03.2020
Sehr gute Sci/Fi-Story
| | Endlich: Ein neues Abenteuer im MOONTRAP-Universum! | 26.06.2017
Drehbuchautor Tex Ragsdale beschreibt MOONTRAP: ANGRIFFSZIEL ERDE als "ein neues Abenteuer im MOONTRAP-Universum". Der neue Film ist keine direkte Fortsetzung von MOONTRAP (1989), aber auch kein Reboot. Der zweite MOONTRAP-Film entstand unter besonders schweren Bedingungen, so konnte aus Geldgründen das ursprüngliche Drehbuch, wo die Handlung auf dem Mars spielte, nicht umgesetzt werden, aber es es wurden einige Elemente aus der ersten Drehbuchfassung übernommen. Es dauerte nun 28
Zeitraum von 26.11.2017 bis 26.11.2017
| | C-Movie mit ein paar guten Ideen | 26.11.2017
Dieser Film war offenbar eine ABM-Maßnahme des Staates Michigan, die über 200 Menschen für eine Zeitlang Arbeit gegeben hat (siehe Abspann).Richtig interessant wird der Film erst ab ca. der Hälfte der Zeit. Da wurde wohl das Budget für die Computergrafik usw. aufgespart.Der Film ist mehr oder weniger ein "Stehfilm", es wurden buchstäblich fast alle Szenen im Stehen abgedreht, so nach dem Motto: Hin zur Location, Szenen schnell abdrehen und fertig.Eine Art Skript oder Drehbuch wird es
Zeitraum von 12.08.2017 bis 30.01.2020
| | Kein Info.!? | 30.01.2020
Nein
| | Was war das denn? | 29.07.2019
Also ja, das Drehbuch scheint aus der Hand eines 10 jährigen zu kommen. Völlig wirre, oder besser gesagt nicht wirklich vorhandene Story. Sehr seltsame Handlungen und viele offene Fragen.Die Effekte sind teilweise so grausam wie ein Autounfall ( man will nicht hinsehen, aber wegsehen kann man auch nicht)Die Roboterfights auf dem Mond waren da das absolute Highlight^^
| | moontrap | 03.02.2018
bin enttäuscht hatte mir etwas anderes vom film erwartet .war mehr so eine dokomentation was es sein könnte.aktion und spannung waren nicht zu erwarten.danndie landung auf dem mond.wie adam u.eva neubeginn und gestaltung der erde.
| | oje | 12.08.2017
das Cover bekommt schon mal 5 Sterne. Nein, dieser Film bleibt hinter allen möglichen Erwartungen zurück. Das BILLIG ist ihm wirklich anzusehen, als auch die Story irgendwie recht dünn ist. Im Prinzip ist das wirklich Zeitverschwendung. 2 Sterne einfach nur aus Respekt, das man mit im Prinzip kein Geld irgendwas an Science Fiction versucht hat.
Zeitraum von 15.09.2017 bis 04.06.2020
| | Schaut ihn nicht an, lasst es sein. | 04.06.2020
Grauenvoll. Das Cover ist noch das beste am ganzen Film. Tiefgang ist ein Fremdwort. Man man hat das Gefühl, das der Regisseur mal von jemandem gehört hat der einen kennt der erzählt hat das es da mal einen Film gab über eine Außerirdische Kultur auf dem Mond und beschließt darauf hin eine Fortsetzung zu drehen.Nichts wird erklärt, kein wieso, weshalb oder warum. Alles platt erzählt mit einem Ende was einen auch nicht wirklich befriedigt.Wer Teil eins mit Pavel Checkov resp Walter Koenig vom
| | Ziemlich bescheiden | 22.12.2019
Bild und Ton sind ok. Special Effects, Handlung und Umsetzung sind bescheiden. Also lieber nicht imho :-(
| | Ramsch TV | 15.11.2019
Der eine Stern ist dafür, dass der Film wenigstens eine Geschichte hat. Jedoch hört der Film mitten drin auf zu erzählen. Schlecht gedreht und nicht wirklich wie Tele5 und schlechter. Schauspieler sehr schwach.
| | Keine Empfehlung! | 13.11.2019
Absolut sinnloses B-Movie. Leider habe ich 3,99 € dafür bezahlt. Nicht zu empfehlen.
| | Schlapper Mond-Scifi | 09.10.2019
Recht wenig Niveau und drittklassige Effekte. Nicht empfehlenswert.
| | Bitte nicht anschauen Augenkrebs | 24.08.2019
Hallo Freunde der Film gehört in die Tonne 😣😣😣
| | Zum kotzen wie Kunden verarscht werden | 20.08.2019
Ich gebe den einen Stern nur da ich muss. Ansonsten 10 Sterne minus.Der Film ist noch schlechter als alles was ich mir ausmalen könnte. 1std passiert nichts erwähnenswertes dann wird 20min rumgemacht das die zum Mond kommen. Dann ein kurzes terraforming des Mondes zu einer zweiten Erde. Und Ende is. Angriffe auf die Erde gibt es null.Wer das verbrochen hat sollte wegen grobem unfugs lebenslang mit Volksmusik bestraft werden. Einfach nur grottenschlecht.
| | Nicht mal 1 Stern wert! | 10.08.2019
Was soll ich sagen? Einfach nur grottenschlecht.Ich schaue mir normalerweise gerne Low Buget Filme an. Aber dieser hier - keine Ahnung wie viel Geld zur Verfügung stand? Man hatte nicht mal Geld für ein paar Statisten.Die Story ist ebenfalls keine Erwähnung wert - habe den Fehler gemacht, mir den Film bis zum Schluss anzuschauen.... Auf dem Cover der DVD sind sowas wie Art Kampfmaschinen zu sehen - die kommen im Film selbst überhaupt nicht vor!!Also Leute dies ist eine Warnung - lasst die Finger
| | In Hollywood wäre es ein Kassenschlager geworden... | 03.08.2019
...doch leider ist der Film wohl in einer Garage in Oklahoma gedreht worden.Die Story ist nicht schlecht, der inhaltliche Grundgedanke sogar ganz ausgezeichnet, gerade in der heutigen Zeit. Dafür der eine Stern.Aber die Umsetzung hat wohl gerade so ein paar tausend Dollar gekostet, inklusive Promotion. Der Titel stimmt nicht, denn weder ist der Mond eine Falle, noch die Erde irgendein Ziel. Die Schauspieler sind langweilig, die Ausstellung von Mutti in der Küche zusammengebaut und die
| | was war das? | 19.07.2019
Der Film war von Anfang bis zum Ende ein vollständiges Durcheinander, keine Linie, keine Schauspieler, keine durchdachte Handlung
| | Erbärmlich! | 13.07.2019
Der Film hat den Titel „Moontrap“ wirklich nicht verdient! Ich mag das Original aus den 80ern mit Walter „Chekov“ Koenig und Bruce „Ash“ wirklich gerne, denn auch wenn das damals nur ein B-Movie war, hatte er eine halbwegs kohärente Geschichte, brauchbare Special Effects und gute Schauspieler.„Moontrap Angriffsziel Erde“ hat mit dem Original praktisch nichts zu tun (es gibt am Ende eine Szene, die eine Idee aus dem Original aufgreift, das war es aber schon.Die Story ist hanebüchen und die
| | Einfach nur Dumm | 10.06.2019
Und dann auch noch OV nur gegen Aufpreis.
| | Völlig Absurd | 05.06.2019
Also das Cover sieht einladend aus, der Film ist es nicht. Ich frage mich, was sich die Prodzenten dabei gedacht haben. Bis zum Schluss fehlt jegliche Story-Bedeutung. Keine Spannung, willkürliche Handlungen, schlechte Darbietung, und die Animations-Effekte könnten von Einsteigern sein. Da habe ich schon bessere Youtube-Animationen gesehen. Nein danke, nicht nochmal :-§
| | Lohnt sich nicht | 03.06.2019
Einer der schlechtesten Filme die ich je gesehen hab. Wäre der im TV gelaufen, hätte ich längst weggeschaltet.
| | Selten so einen Müll gesehen! | 10.12.2018
Noch während des Films habe ich angefangen die Rezensionen zu lesen, und die sind hier um Längen besser und unterhaltsamer als der Film. Ich habe mich auch etwas von dem Cover in die Irre führen lassen und den Film bei Videobuster geliehen. Schade um die verschwendete Postsendung. Zum Film selbst siehe vorherige Rezensionen. Zum Glück habe ich einen brauchbaren Bordeaux dazu getrunken, aber die Flasche ging vor lauter Entsetzen drauf.Diesen Film könnt Ihr Euch getrost schenken, kein Verlust den
| | Bekommt die Auszeichnung schlechtester Film in meiner DVD/BluRay Sammlung | 03.11.2018
Bekommt die Auszeichnung schlechtester Film in meiner DVD/BluRay Sammlung.Vom Cover und den Fotos als SF Fan verblendet ... haette ich schon nach 10 Minuten ausschalten sollen.Billigster low budget Movie mit hundsmiserablen Darstellern und Dialogen, die man in einer Abi-Theateraufführung besser finden kann. Unfassbar schlecht auch die gesamte Handlung, sowie die Special Effects, die aussehen als ob sie ein Filmschüler gemacht haette. Also wenn dieser Regisseur 12 Jahre alt war bei der
| | Ein fach nur: SCHLECHT! | 03.10.2018
Das schlechteste was ich je gesehen hab. Schlechte, ruppige Geschichte, schlechte Umsetzung, extrem schlechte Effekte, auch eine schlechte Kamaraführung (ich glaub vor 1930 gab's da schon einiges besseres).Wer "Moontrap" aus den 80ern kennt wird maßlos enttäuscht sein. Die Billigproduktion aus den 80ern überragt dieses Machwerk in Sachen Geschichte, Ausstattung und Erzählung um Längen...
| | Schlecht | 10.02.2018
Mehr als schlecht.Die handlung ist sowas von denn Haaren herbeigezogen.Da kann man sein Geld auch gleich zum Fenster rauswerfen.
| | Ich gebe nur ungern und selten einen Stern! Aber hier geht es schlicht nicht anders. | 08.11.2017
Das meiste ist hier zum Film geschrieben worden. Der Film ist absolut auf billig gehalten und dürfte kaum mehr als 100.000 Dollar gekostet haben. Eine vernünftige Story schafft man leider auch nicht zu erzählen. Sehr bitter fand ich es, dass teilweise einfach irgendwelche Stimmen aus den Hintergrund kommen ohne dazu eine Person zu sehen. Der Klingelton des Handys, was einer der Hauptdarsteller benutzt, steht sinnbildlich für den Film. Das Cover und der Titel sind blender und haben nix mit den
| | Was ein hirnrissiger Mist. | 04.11.2017
Es fängt schon total lahm an und nein, es wird nicht besser, eher schlimmer. Ich hab den Müll Gott sei Dank nicht gekauft. Ich weiß aber jetzt, wieso es in einer öffentlichen Tauachbörse herrenlos herumlag :-DPeinlich für das 21. JhEffekte: billigstRegie: wie ein musdlungenes Studiums-RefaratSchauspieler: mittelmäßig (und unbekannt)Filmmusik: KonserveSetzen, 6!
| | Schlechtester Film den ich bis jetzt je gesehen habe. | 28.10.2017
Der Film verdient nicht mal den einen Stern den ich geben kann.Die Story ist wirklich Lahm und oft fehlt der Zusammenhang z.B. in dem einem Moment sieht man wie Ihr Freund erschossen wird aber in der Nächsten Szene Wacht sie auf und Kuschelt sich an Ihn wegen dem "Traum" direkt in der Nächsten Szene ist Sie wieder alleine und auf der Flucht mit Nachrichten im Hintergrund wo Sie als Verdächtige genannt wird.Echt Grausam der Film.0 Sterne von mir wenn ich es geben könnte^^
| | ganz furchtbar | 24.10.2017
technisch gesehen und auch von der Schauspielleistung sollte jede Drittklässler Inszenierung dieses Machwerk in den Schatten stellen.Jede Minute ist verschwendete Zeit ...
| | absolut schlecht! | 18.09.2017
Das ist mit Abstand der schlechteste Film, der in der Menschheitsgeschichte jemals produziert wurde. Die zusammemgefasste Handlung des original Films von 1989 auf Wikipedia ist bei weitem interessanter als das, was versucht wurde hier umzusetzen. Ich bin auch davon überzeugt, dass die Filme 1989 bereits besser animierte Scenen hatten. In einer Scene wird eine Leiche "verbrannt" und das Feuer ist so schlecht animiert, dass ich am liebsten gleich ausgeschalten hätte, wollte aber wissen
| | Desaster. ... | 16.09.2017
Es ist eine Unverschämtheit für dieses unsägliche Machwerk. ..von Amazon. .dafür 3.99 Euro zu verlangen. Wir ließen uns von dem Cover verführen. Eigentlich hätte man Geld bekommen müssen um sich das anzusehen. Dagegen ist. ..Raumschiff Orion...ja ein Füllwerk gelungener Tricktechniken....Warnung. ..Hände weg....
| | Nur schlecht! | 15.09.2017
Es kommt selten vor, dass ich einem Film überhaupt nichts abgewinnen kann. Dieser hat es geschafft. Schlechter Plot, schlechte Dialoge, schlechte Effekte... Selbst ein Amateur hätte diesen Film mit einem Atari ST besser hingekriegt.

Echtheit der Bewertungen

Trustami ist ein unabhängiger Dienstleister für die Anzeige von externen Bewertungen. Trustami importiert Bewertungen des Kunden von Drittplattformen. Leider können wir die vielen Bewertungen, die wir automatisch sammeln, nicht alle auf ihre Echtheit überprüfen. Bei den importieren Bewertungen kann Trustami deshalb nicht sicherstellen, dass diese Bewertungen ausschließlich von Verbrauchern stammen, die die Waren oder Dienstleistung auch tatsächlich genutzt oder erworben haben.

Produktinformationen


Moontrap - Angriffsziel Erde
Beschreibung: Kurzbeschreibung Erdzeit 2015: In einem neu erschlossenen Steinbruchgebiet der USA, wird die Spitze eines seltsamen metallischen Objekts entdeckt, das dort seit über 14.000 Jahren verborgen lag. Der undurchsichtige Unternehmer Richard Kontral (Charles Shaughnessy) engagiert die beide Wissenschaftler Sharon Turner (Sarah Butler) und Daniel Allen das Objekt näher zu untersuchen. Schnell ist klar, dass es sich um ein außerirdisches Raumschiff handelt, dass immer noch ein verschlüsseltes Signal ...
Kategorie(n):
Bücher, Filme & Musik

Letztes Update: 21.05.2024

Was ist Trustami

Trustami durchsucht regelmäßig das Internet nach neuen Bewertungen, um diese an einem Ort zu bündeln und so auf einen Blick für Interessenten bereit zu stellen.

Wir möchten es jedem Internetnutzer so einfach wie möglich machen sich über Produkte zu informieren. Anstatt sich nur auf eine Quelle zu verlassen, bieten wir eine zentrale Anlaufstelle, um mit wenig Aufwand sämtliche Bewertungen zu einem Produkt zu erhalten.

Trustami erhebt selbst keine Bewertungen und ist als unabhängige Instanz darum bemüht das Internet transparenter zu gestalten. Es werden automatisch gängige Internetplattformen und Webseiten durchsucht, um Bewertungen zu finden und Produkte zu identifizieren. Unser Anspruch ist hierbei eine hilfreiche Zusammenstellung an Produktinformationen anzubieten, auf die sich jeder verlassen kann. Die Zusammenführung von Produktinformationen erfolgt bestmöglich und kann verschiedene Produktvarianten umfassen.

Trustami ist als Projekt aus der Technischen Universtität Berlin (TUB) entstanden mit dem Ziel das Internet vertrauenswürdiger zu machen. Forschungsarbeiten im Bereich „Social Media Analytics & Big Data“ am Lehrstuhl für Informations- und Kommunikationsmanagement (IKM) lieferten einen ersten Prototyp, der die Erhebung und Sammlung von Reputationsinformationen ermöglichte. Dieser wurde anschließend im Rahmen eines geförderten Stipendiums weiterentwickelt und ist heute ein eigenständiges Spin-Off.

Trustami Bewertungsskala
5,00 - 4,75 Ausgezeichnet
4,75 - 4,25 Sehr Gut
4,25 - 3,75 Gut
3,75 - 2,75 Befriedigend
2,75 - 1,75 Ausreichend
1,75 - 1,00 Mangelhaft

Problem mit Produkt melden

Das abgebildete Produkt ist fehlerhaft oder unvollständig?

Bitte helfen Sie uns diesen Fehler zu beheben und melden Sie dieses Produkt.

Produkt melden
Produkt erfolgreich gemeldet.
Unser Team wird Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten.
Leider gab es ein Problem beim Melden des Produktes.
Bitte wenden Sie sich direkt an support@trustami.de