Produktbewertungen und Erfahrungen für
Die versunkene Stadt Z

Gut
868 Bewertungen
3,81 / 5,00

Produktbewertungen

1 Bewertungen
1 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Die versunkene Stadt Z (2017, DVD video)

Produktrezensionen

5 Sterne
365
4 Sterne
191
3 Sterne
165
2 Sterne
78
1 Sterne
69
Zeitraum von 12.01.2021 bis 20.05.2021
| | Die Geschichte eines Mannes, der sich seines Traums verschrieben hat | 20.05.2021
Ein unglaublich fesselndes Historie-Drama. Gute Schauspieler, gute Dialoge, gutes Set, passende musikalische Untermalung. Wer Action, Explosionen und Gemetzel sucht wir keine Freude dran haben. Freunde des tiefgründigeren Entertainments kommen hier jedoch voll auf ihre Kosten.
| | weder eine gute Biographie noch ein gutes Drama | 07.05.2021
Was an dem im Film Erzählten wirklich wahr ist, kann angesichts der Überladung des Films mit familiären Belanglosigkeiten und deplatziertem Schwulst getrost als marginal betrachtet werden. Vollgestopft mit Hinzugedichtetem kann das Drehbuch nicht den vergeblichen Versuch verbergen, aus einer mehr oder weniger interessanten Biographie ein berührendes Drama zu machen. Wer auch immer das Drehbuch geschrieben hat: Er, Sie oder Es muss entweder sehr naiv sein oder eine Maschine, die nichts anderes
| | Definitiv kein Abenteuerfilm | 01.05.2021
Der Filem ist mehr ein Psychogramm des Protagonisten als ein Abenteurfilm. Der Film behandelt die Obsession der Suche nach der Stadt, die Suche selbst ist wenig ausführlich behandelt. Wer mehr auf Drama als auf Abenteuer steht wird den Film vielleicht interessant finden. Wer einen Abenteuerfilm sehen will, sollte die Finger von diesem Film lassen.
| | Sehr schöner Film ;) | 29.04.2021
Lohnenswert Ihn sich anzuschauen!
| | Gut, mit Luft nach oben. | 23.04.2021
Eine handwerklich akzeptable Verfilmung der ereignisreichen Biographie des Entdeckers und Offiziers Percy Fawcett, übersichtlich und chronologisch angeordnet und durchaus mit dem Willen zur Ergründung der verworrenen Forschungsreisen und geographischen Pionierleistungen der Hauptperson, gelungener Auswahl passender Drehorte und musikalischer Untermalung. Bei der Umsetzung dieser biographischen Vorlagen konnte der Film allerdings nicht überzeugen, da das gesamte Drehbuch und der hastige Wechsel
| | Überraschend guter Film | 23.04.2021
Wunderbar! Sehr unterhaltsamer Abenteuer Film. Tolle Schauspieler...... mitreißend.Anschauen!!!
| | Sehenswert | 20.04.2021
Film mit Tiefgang. Für Leute, die 120 Minuten Action brauchen, ist er nichts, für andere sehr empfehlenswert.
| | Was hätte das für ein Film sein können! | 16.04.2021
Was hätte das für ein Film sein können!
| | Toller Film | 09.04.2021
Der Film überzeugt durchweg, ist nicht actionlastig, wirkt nicht überfrachtet, sondern erzählt realitätsnah die Geschichte eines Abenteurers.Das einzige was stört ist die deutsche Synchronisation und die deutsche Synchronsprecher-Stimme des Hauptdarstellers. In der Originalsprache wirkt der ganze Film dann doch deutlich authentischer und die Stimme des Hauptdarstellers passt besser zur Hauptfigur, sodass ich nach den ersten 10 Minuten die Sprache auf Englisch umgestellt habe.Dann war der Film
| | Sehr langatmiger Film, tolle Dschungelaufnahmen habe ich vermisst, | 07.04.2021
Film hat mich nicht begeistert, schnelle Szenenwechsel und wiederkehrende Dschungelszenen hätte man sich sparen können. Schauspieler sehr gut.
| | Erspart es euch... | 05.04.2021
Ich hoffe dieser Film soll Kunst sein, dann nenn ich es Bildung, ansonsten bin ich gerade traurig über die Zeit die er mir geklaut hat. Es war von Anfang bis Ende stinklangweilig. Null Spannung, null Aktion und das einzige an Drama ist, das mein Abend rum ist und ich enttäuscht bin.
| | Beeindruckender Film der etwas anderen Art! | 04.04.2021
Der Film beschreibt ein Forscherschicksal im ersten Viertel des 20. Jahrhunderts, bezogen auf die Suche nach einer Indio-Kultur in Amazonien. Stilecht bis ins kleinste Detail wird das damalige Umfeld (Bekleidung, Ausrüstung, Lebensumstände) dargestellt. Prächtiges Bildmaterial vermittelt anschaulich die gewaltige Kraft der üppigen Natur, vor welcher der Mensch verschwindend gering wirkt. Vor allem zeigt der Film die Spezis „Mensch“ mit all ihren Schwächen und Fehlern, vom entschlossenen Forscher
| | Spannendes Forscherschicksal | 13.03.2021
Ein überraschend interessanter, gut gemachter Film. Überraschend, weil bei dem Titel eher eine Art Abenteuer-Romantik-Action-Kiste (a la Indiana Jones) zu befürchten war. Zum Glück weit gefehlt. Ein seriös angelegter, in anspruchsvollen Bildern dargestellter Film. Keine Action-Hatz im Dschungel, kein bisschen rührselig , keine Effekthascherei - so versucht der Film die ca. ein Jahrhundert zurückliegenden Reisen des Engländers Fawcett nachzuzeichnen. Ein englischer
| | Verschwendete Zeit. | 08.03.2021
Verschwendung von Zeit.Viel Lärm um nichts.
| | Ein schrecklich belangloser Film | 07.03.2021
Den zweiten Stern gibts für die Ausstattung. Ansonsten kann ich diesem Werk nichts abgewinnen. Unspektakulär und langweilig.
| | Der Ruf eines Mannes | 07.03.2021
In den 1920er Jahren begibt sich der Col. Fawcett auf eine Reise im Amazonas zum Kartografieren und um seinen Ruf als Mann wieder herzustellen. Auf der Reise findet er Spuren, einer verlorenen Stadt.The lost City Z ist ein guter Abenteuerfilm, der teilweise in ein Drama umschwenkt und in einer langen Laufzeit echt eine Menge Story bietet. Auch wenn einige Szenen unnötig sind, so hat die Handlung schöne Tiefe und eine tolle Erzählweise, die von einer richtig guten Kameraarbeit unterstützt wird.
| | Ein Meisterwerk | 20.02.2021
Ganz Eindeutig ein Meisterwerk das verkannt wird. Ein tiefgründiger Film über einen angagierten Traum... Keine Habgier sondern echter Heldenmut treibt den Hauptcharakter an.
| | Langatmig, langweilig... | 20.02.2021
Vielleicht hätte ich den Film anders empfunden, wenn er als Dokumentation angepriesen worden wäre.So habe ich anderes erwartet und den Film als langatmig bzw. sogar langweilig empfunden.Natürlich, wenn man weiß, dass es nicht (reine) Fiktion ist, sieht die Sache schon anders aus. Aber auch dann kann weder der Film noch der Protagonist meine Sympathie gewinnen. Das können aber auch einige im realen Leben nicht.Frau mit Kind alleine lassen, in den Dschungel. Zurück, Frau schwängern, alleine
| | Die versunkene Stadt Z | 17.02.2021
Stink langweilig. Und der Hauptdarsteller hat überhaupt keine Ausstrahlung. Schade um die Zeit
| | Sinnlose Aneinanderreihung von szenen etc | 16.02.2021
Kurz gesagt: Sinnlose Aneinanderreihung von Szenen. Das Schlimmste, was ein plot haben kann, ist, das man ihn bezeichnen kann durch eine perlenkette von Szenen, die lediglich verbunden sind durch "und dann". Und dann passierte das, und dann das, und dann das etc etc.Todlangweilig, und die in vollem pathos vorgetragenen platituden tun ihr übriges, um den sehspass zu verderben. Einfach schlimm.Plus: es trieft nur so von stereotypen.Wenn dieser film in den 60ern gedreht worden wäre, man
| | Bedeutungsvoll gehauchte Dialoge | 10.02.2021
Eigentlich mag ich genau solche Filme, aber der Hauptdarsteller haucht und betont tatsächlich jedes einzelne Wort. So spricht kein normaler Mensch. Sehr komische deutsche Synchronisation. War schwer zu ertragen. Viele der Dialoge sind auch einfach zu lang und zu schwülstig und bremsen die Handlung total aus. Die Kamera ist wirklich gute Arbeit, aber was nützt es, wenn Regie und Drehbuch kranken. Ein ambitionierter Versuch, aber trotzdem eine zähe und leider auch langweilige Erzählung.
| | Sehr guter Film! | 06.02.2021
Ein gut inszenierter Film mit toller Besetzung und einer großartigen Story mit wahrem Hintergrund. Berührt!
| | zieht sich elend in die Länge der Film | 06.02.2021
Unglaublich langweilig dieser Film
| | Kein Action-Abenteuer | 04.02.2021
kein grausamer Thriller, keine Sozipathen und keine alkoholabhängigen Ermittler oder Ähnliches und trotzdem oder gerade deswegen ein überaus gut gelungenes Film-Abenteuer mit gepflegter Sprache, tragischen Elementen und überaus sympathischen Schauspielerinnen und Schauspielern die gekonnt durch den Plot führen.Seit langem wieder einmal ein Film, den ich mir sehr gerne angesehen habe und ohne wenn und aber weiterempfehlen kann
| | Die Geschichte ist gut | 01.02.2021
Leider muss man zum film auch sagen das er echt langweilig ist
| | Z wie Zeitverschwendung | 31.01.2021
Der Film hat einige wenige Kameraeinstellungen, die sehenswert sind. Der Rest ist Langeweile. 2,5 Stunden und der Zuschauer erlebt keine Zeitreise, keine Familiensaga, kein Weltkrieg 1 Epos und schon gar keinen Abenteuerfilm. Keine Expeditionen im Dschungel, keine grandiosen Landschaftsaufnahmen, keine Begegnungen zwischen Indios und Europäern. Warum diese Aufzählungen? Von allem kommen kleine Schnipsel vor um sofort wieder in eine andere Welt zu springen. 2,5 Stunden entwickelt sich der Film zu
| | naja... | 30.01.2021
Firlefanz
| | Stadt „z“? Wohl eher: Satz mit „x“- das war wohl nix. | 30.01.2021
Normalerweise schreibe ich ja keine Filmrezensionen, aber meine Enttäuschung gerade lässt nichts anderes zu... Also zunächst ist der Film eigentlich klasse besetzt und der Trailer toll, die Geschichte klingt spannend... nun er is in erster Linie mega lang und auch langatmig. Man braucht wirklich Sitzfleisch. Einige Szenen sind total deplatziert (tolle Dschungel-Aufnahmen, dann plötzlich völlig komische Kriegsszenen aus Frankreich?!), der ganze Plot ist zerrissen und iwie nicht greifbar, sodass
| | Toller Abenteuerfilm | 27.01.2021
Der Film zeigt auf interessante Art und Weiße das Vordringen in den noch unbekannten südamerikanischen Dschungel. Mit allen Aufopferungen, die ein Entdecker unbekannter Gebiete mit durchlebt. Die tollen Kulissen und Landschaften runden den Film ab. Der Film lebt von seinen eigenen Erzähltempo und könnte für Fans von Actionfilmen zu langatmig daher kommen.
| | Unlogisch, langatmig, Zeitverschwendung | 27.01.2021
Ich will nicht lange drum herumreden, der Film baut keine Spannung auf, die Charaktere haben keinen Tiefgang, die Story hat ohne Ende Logiklücken, etc. etc.Z. B. Expedition in den Amazonas, wo zuvor noch nie ein weißer war, einer verletzt sich und soll zum nahe gelegenen ArbeiterCamp gehen, um medizinische Versorgung zu bekommen. - Wie kommt ein ArbeiterCamp in eine bisher unerforschte Gegend? Woher weiß die Expedition von dem Camp?Solche Logiklücken finden sich unzählige in dem Film.Ich kann
| | Sehr unterhaltsam | 26.01.2021
Ein sehr gut aufgemachter Film über die Reise in den Amazonas und einen Lebenstraum. Gut finde ich das er nicht überzogen dargestellt worden ist und die einzelnen Caraktäre gut dargestellt werden.
| | Die englische Tonspur ist eine Zumutung | 24.01.2021
Die Stimmen-Tonspur auf Englisch ist von selten schlechter Qualität.Erstens ist sie viel zu leise im Vergleich zu den Hintergrundgeräuschen und der Musik.Zweitens ist sie unglaublich dumpf - auch die Bässe raus- und die Höhen reinzudrehen, nützt nichts.So sind die Schauspieler*innen durch die Klangcharakteristik der Tonspur außergewöhnlich schlecht verständlich.Den Film habe ich (noch) nicht zu Ende gesehen und kann noch nicht viel zur Qualität insgesamt sagen.Bisheriger Eindruck: Plätschert
| | Schade um die Zeit und den Strom. | 24.01.2021
Es fehlt an allem.
| | Langweilig! | 23.01.2021
Gääääähn...
| | Bildgewaltig und Historisch ist Zutreffend, nur mehr ist dann auch nicht. | 23.01.2021
Ein ziemlich sinnloser Film. Zeitsprünge, Ortssprünge. Da steht jemand mitten im Dschungel, Schnitt, dann steht er in London, man weiß nicht wie der da hingekommen ist. Irgendwie wie fährt einer 3mal im Leben an den Amazonas, die Kinder werden groß. Man trifft auf Indios, der erste Weltkrieg findet statt, Chlorgas und Curare, ein wildes Durcheinander an Themen ohne wirklichen roten Faden.
| | heldenhafte wahre Begebenheit | 23.01.2021
Dieser Film hat einen ziemlich normalen Anfang, was sich bis ins unermessliche steigert!!Bildgewaltig und sehr einfühlsam sind die Gefühlswelten der Darsteller in Szene gesetzt.Hervorragende Schauspielkunst bis zuletzt.Sehr sehenswert!!!
| | beeindruckender Film | 23.01.2021
sehr zu empfehlen ! der Film hat alles was er braucht !
| | geht auch besser | 23.01.2021
Zuviel Belehrung bei zu wenig Abenteuer. Um eines klar zu machen, es muss kein Action-Abenteuerfilm sein, aber dieses Gefühl einer verborgenen Zivilisation auf der Fährte zu sein, kann man aus meiner Sicht uendlich viel spannender rüberbringen als es in diesem Film passiert ist. Warum ist das nicht so gewesen im Film ? Aus meiner Sicht, weil der Regisseur vordergründig damit beschäftigt war bestimmte politisch-weltanschauliche Botschaften an den Zuschauer zu transportieren. Vor allem sowas wie
| | Nett | 21.01.2021
Schöner Film eigentlich. Sehr atmosphärisch auf jeden Fall. Ich fand das Ende ein wenig zu offen und daher etwas enttäuschend. Aber da sich der Film an einer wahren Begebenheit orientiert, hatten die Autoren wohl keine Wahl :)
| | sehr schöner film | 19.01.2021
definitiv sehenswert
| | Keine schlüssige Story | 19.01.2021
Mir hat der Film nicht gefallen. Bruchstückenhaft aneinander gereihte Handlungsfetzen ergeben kein spannendes Ganzes, ein Serienformat wäre der Fülle des Stoffes gerechter geworden, hätte aber mit mehr Liebe zum Detail umgesetzt werden müssen. Die Details waren teilweise so schlecht in Szene gesetzt das man sich als durchschnittlich intelligenter Mensch schon beleidigt fühlen muss. So ist die Abenteuertruppe auf dem Amazonas unterwegs um die Quelle zu finden, treibt aber die ganze Zeit in einem
| | Es muss nicht immer viel Action sein. | 19.01.2021
Endlich wieder ein Abenteuerfilm, klassisch und stimmig. Ohne verrückte Monster und GYM Schauspieler mit viel Actionszenen.
| | Was hätte das für ein Film sein können! | 18.01.2021
Man lese nur den Wiki Eintrag über Percy Fawcett, was für ein spannendes Leben!Doch der Film ist leider völlig vermurkst. Der Regisseur ist eine Niete. Keine Ahnung, wie das Drehbuch war, doch der arme Kerl hatte nichts daraus gemacht. Völliges Durcheinander, schlecht erzählt, hölzerne Dialoge, furchtbare Längen und eben einfach wirr. Die deutsche Synchronisation passt sich diesem Desaster an, die meiste Zeit wird absurder Weise geflüstert.Absolut schade, denn das Thema ist großartig! Vielleicht
| | Hat mir gefallen | 18.01.2021
Eine Mischung aus Biographie und Abenteuerfilm, ohne das der Protagonist wie üblich zum Helden stilisiert wird. Auch wenn der Film langatmig erscheinen mag, ist es doch wichtig die Stationen des Lebens dieses Mannes zu thematisieren, denn er war mehrmals in Südamerika unterwegs und hatte auch in der Heimat z.B. mit dem ersten Weltkrieg zu tun. Über sein Verschwinden bei seiner letzten Expedition gibt es viele Spekulationen, am wahrscheinlichsten ist mmN das er den Umweltbedingungen des
| | Hat mir sehr gut gefallen | 17.01.2021
Ein guter Abenteuer Film, Realitätsnah und trotzdem spannend.Nur zur Info, es ist (zum Glück) kein typisch übertriebener Aktion Hollywood Schinken...
| | Leider langatmig und wirr | 17.01.2021
Grundsätzlich ein guter Film, welcher an manchen Stellen jedoch wirr erzählt wird. Auch ist viel Inhalt langatmig erzählt.
| | Echte Geschichte... | 17.01.2021
mir war gar nicht bewusst, dass hier reale Ereignisse geschildert werden, das finde ich sehr positiv und man lernt einiges über die damalige Zeit. Nach dem Film habe ich dann noch direkt den Lexikonartikel über das Leben der Hauptperson verschlungen...Der Film hat aus dem Grund natürlich weniger Action, aber auch weniger Humor als andere Abenteuer-Filme, er wirkt einfach bodenständiger und realistischer. Das mag nicht jedem gefallen, ist aber mal etwas anderes.
| | Ein schwaches Machwerk | 16.01.2021
Leider scheitert der Film in mehreren Belangen an einer guten Erzählung, die hölzernen und generischen Dialoge sind uninteressant inszeniert und emotionslos. Auch die Charaktere, allen voran der Hauptdarsteller, bleiben leider sehr oberflächlich und können keine Tiefe entwickeln. Viele Facetten, die dem Film gut getan hätten und dem ganzen Mythos um die Stadt Z noch mehr tiefe und Glaubwürdigkeit verliehen hätten, werden nicht erwähnt. Stattdessen gibt es stilistisch fragwürdige Zeitsprünge und
| | SPANNED | 15.01.2021
wie das Leben so spielen kann, insbesondere für der mutigen und kühnen Mann. In eine Zeit großer Aufbrüche hinein geboren. Mit den typischen NEIN-SAGERN die bis heute an vielen Stellen das SAGEN HABEN leider. Woher Visionen im Herzen wohl kommen? Woher der Geist der über die bekannten eigenen Spuren hinausblickt? Ja es ist schon verrückt. Aus einer Weltzeitperspektive über die ein Kanzler mal aussprach: "Wir leben im Zeitalter des geistlichen Vollkaskos" einerseits, andererseits
| | Ganz gut | 13.01.2021
Zieht sich stellenweise etwas, aber ansonsten über Durchschnitt gut.
| | Toller Film über Abenteurer | 12.01.2021
Ruhige stimmige Erzählung über die Abenteurer und Entdecker des 20. Jahrhunderts mit Historisch stimmigen Auftreten sowie gut gespielten Charakteren. Vielleicht an einigen Stellen etwas zu weichgespühlt und progressiv für die Zeit in der es spielen soll aber es gab zu jeder Zeit Menschen die ihrer Gesellschaft voraus wahren. Lange keinen so guten Film mehr gesehen. Achtung kein reißerischer Aktion Film sondern Historien Drama mit realem Hintergrund. Trotzdem an einigen stellen recht grafisch was
Zeitraum von 28.07.2020 bis 20.05.2021
| | Die Geschichte eines Mannes, der sich seines Traums verschrieben hat | 20.05.2021
Ein unglaublich fesselndes Historie-Drama. Gute Schauspieler, gute Dialoge, gutes Set, passende musikalische Untermalung. Wer Action, Explosionen und Gemetzel sucht wir keine Freude dran haben. Freunde des tiefgründigeren Entertainments kommen hier jedoch voll auf ihre Kosten.
| | Überraschend guter Film | 23.04.2021
Wunderbar! Sehr unterhaltsamer Abenteuer Film. Tolle Schauspieler...... mitreißend.Anschauen!!!
| | Sehenswert | 20.04.2021
Film mit Tiefgang. Für Leute, die 120 Minuten Action brauchen, ist er nichts, für andere sehr empfehlenswert.
| | Beeindruckender Film der etwas anderen Art! | 04.04.2021
Der Film beschreibt ein Forscherschicksal im ersten Viertel des 20. Jahrhunderts, bezogen auf die Suche nach einer Indio-Kultur in Amazonien. Stilecht bis ins kleinste Detail wird das damalige Umfeld (Bekleidung, Ausrüstung, Lebensumstände) dargestellt. Prächtiges Bildmaterial vermittelt anschaulich die gewaltige Kraft der üppigen Natur, vor welcher der Mensch verschwindend gering wirkt. Vor allem zeigt der Film die Spezis „Mensch“ mit all ihren Schwächen und Fehlern, vom entschlossenen Forscher
| | Ein Meisterwerk | 20.02.2021
Ganz Eindeutig ein Meisterwerk das verkannt wird. Ein tiefgründiger Film über einen angagierten Traum... Keine Habgier sondern echter Heldenmut treibt den Hauptcharakter an.
| | Sehr guter Film! | 06.02.2021
Ein gut inszenierter Film mit toller Besetzung und einer großartigen Story mit wahrem Hintergrund. Berührt!
| | Kein Action-Abenteuer | 04.02.2021
kein grausamer Thriller, keine Sozipathen und keine alkoholabhängigen Ermittler oder Ähnliches und trotzdem oder gerade deswegen ein überaus gut gelungenes Film-Abenteuer mit gepflegter Sprache, tragischen Elementen und überaus sympathischen Schauspielerinnen und Schauspielern die gekonnt durch den Plot führen.Seit langem wieder einmal ein Film, den ich mir sehr gerne angesehen habe und ohne wenn und aber weiterempfehlen kann
| | Sehr unterhaltsam | 26.01.2021
Ein sehr gut aufgemachter Film über die Reise in den Amazonas und einen Lebenstraum. Gut finde ich das er nicht überzogen dargestellt worden ist und die einzelnen Caraktäre gut dargestellt werden.
| | heldenhafte wahre Begebenheit | 23.01.2021
Dieser Film hat einen ziemlich normalen Anfang, was sich bis ins unermessliche steigert!!Bildgewaltig und sehr einfühlsam sind die Gefühlswelten der Darsteller in Szene gesetzt.Hervorragende Schauspielkunst bis zuletzt.Sehr sehenswert!!!
| | beeindruckender Film | 23.01.2021
sehr zu empfehlen ! der Film hat alles was er braucht !
| | sehr schöner film | 19.01.2021
definitiv sehenswert
| | Es muss nicht immer viel Action sein. | 19.01.2021
Endlich wieder ein Abenteuerfilm, klassisch und stimmig. Ohne verrückte Monster und GYM Schauspieler mit viel Actionszenen.
| | Hat mir gefallen | 18.01.2021
Eine Mischung aus Biographie und Abenteuerfilm, ohne das der Protagonist wie üblich zum Helden stilisiert wird. Auch wenn der Film langatmig erscheinen mag, ist es doch wichtig die Stationen des Lebens dieses Mannes zu thematisieren, denn er war mehrmals in Südamerika unterwegs und hatte auch in der Heimat z.B. mit dem ersten Weltkrieg zu tun. Über sein Verschwinden bei seiner letzten Expedition gibt es viele Spekulationen, am wahrscheinlichsten ist mmN das er den Umweltbedingungen des
| | Echte Geschichte... | 17.01.2021
mir war gar nicht bewusst, dass hier reale Ereignisse geschildert werden, das finde ich sehr positiv und man lernt einiges über die damalige Zeit. Nach dem Film habe ich dann noch direkt den Lexikonartikel über das Leben der Hauptperson verschlungen...Der Film hat aus dem Grund natürlich weniger Action, aber auch weniger Humor als andere Abenteuer-Filme, er wirkt einfach bodenständiger und realistischer. Das mag nicht jedem gefallen, ist aber mal etwas anderes.
| | SPANNED | 15.01.2021
wie das Leben so spielen kann, insbesondere für der mutigen und kühnen Mann. In eine Zeit großer Aufbrüche hinein geboren. Mit den typischen NEIN-SAGERN die bis heute an vielen Stellen das SAGEN HABEN leider. Woher Visionen im Herzen wohl kommen? Woher der Geist der über die bekannten eigenen Spuren hinausblickt? Ja es ist schon verrückt. Aus einer Weltzeitperspektive über die ein Kanzler mal aussprach: "Wir leben im Zeitalter des geistlichen Vollkaskos" einerseits, andererseits
| | Toller Film über Abenteurer | 12.01.2021
Ruhige stimmige Erzählung über die Abenteurer und Entdecker des 20. Jahrhunderts mit Historisch stimmigen Auftreten sowie gut gespielten Charakteren. Vielleicht an einigen Stellen etwas zu weichgespühlt und progressiv für die Zeit in der es spielen soll aber es gab zu jeder Zeit Menschen die ihrer Gesellschaft voraus wahren. Lange keinen so guten Film mehr gesehen. Achtung kein reißerischer Aktion Film sondern Historien Drama mit realem Hintergrund. Trotzdem an einigen stellen recht grafisch was
| | Wirklich sehenswert | 10.01.2021
Wirklich sehenswert
| | Überdurchschnittlicher Film | 07.01.2021
sehr reale Perspektive auf eine Expedition zum Anfang des 20. Jahrhunderts mit guten Bildern ohne reißerische Actionszenen. Film bleibt spannend bis zum Schluss.
| | Ein toller Film, sehenswert. | 01.01.2021
Der Film ist sehr sehr gut. Tolle Story, fesselnd und spannend, ohne blutige Action
| | Sehenswert | 28.11.2020
Film hat meinen Erwartungen entsprochen. Aus diesem Grund kann ich den Film weiterempfehlen.
| | Gerne wieder | 04.11.2020
Spannender Film
| | Grandioser klassischer Abenteuerfilm | 22.10.2020
Die teils schlechten Bewertungen kann ich bei diesem Film nicht nachvollziehen. Aber die kamen wahrscheinlich von Leuten, die erwartet hatten, dass Charlie Hunnam auf seiner Harley durchs Gehölz fährt und dabei den halben Wald abfackelt, Eingeborene killt und nebenbei Indiana Jones nacheifert. Wie hat hier Jemand geschrieben - nix für die Zappelphillip-Generation und dem muss ich beipflichten.In ruhigen Bildern wird das Leben des britischen Offiziers Percy Fawcett erzählt. Das Ganze ist toll
| | Ein wahrlich sehr guter Film | 15.08.2020
Ein wahrlich sehr guter Film der Zeigt wie es Anfang des 20. Jahrhundert zugegangen sein muss bei Expeditionen. Ein Film ohne große Actionszenen alla Hollywood
| | Too! | 05.08.2020
Sehr guter Film!
| | Spannend | 28.07.2020
Sehr spannend!
Zeitraum von 09.03.2020 bis 29.04.2021
| | Sehr schöner Film ;) | 29.04.2021
Lohnenswert Ihn sich anzuschauen!
| | Toller Film | 09.04.2021
Der Film überzeugt durchweg, ist nicht actionlastig, wirkt nicht überfrachtet, sondern erzählt realitätsnah die Geschichte eines Abenteurers.Das einzige was stört ist die deutsche Synchronisation und die deutsche Synchronsprecher-Stimme des Hauptdarstellers. In der Originalsprache wirkt der ganze Film dann doch deutlich authentischer und die Stimme des Hauptdarstellers passt besser zur Hauptfigur, sodass ich nach den ersten 10 Minuten die Sprache auf Englisch umgestellt habe.Dann war der Film
| | Spannendes Forscherschicksal | 13.03.2021
Ein überraschend interessanter, gut gemachter Film. Überraschend, weil bei dem Titel eher eine Art Abenteuer-Romantik-Action-Kiste (a la Indiana Jones) zu befürchten war. Zum Glück weit gefehlt. Ein seriös angelegter, in anspruchsvollen Bildern dargestellter Film. Keine Action-Hatz im Dschungel, kein bisschen rührselig , keine Effekthascherei - so versucht der Film die ca. ein Jahrhundert zurückliegenden Reisen des Engländers Fawcett nachzuzeichnen. Ein englischer
| | Der Ruf eines Mannes | 07.03.2021
In den 1920er Jahren begibt sich der Col. Fawcett auf eine Reise im Amazonas zum Kartografieren und um seinen Ruf als Mann wieder herzustellen. Auf der Reise findet er Spuren, einer verlorenen Stadt.The lost City Z ist ein guter Abenteuerfilm, der teilweise in ein Drama umschwenkt und in einer langen Laufzeit echt eine Menge Story bietet. Auch wenn einige Szenen unnötig sind, so hat die Handlung schöne Tiefe und eine tolle Erzählweise, die von einer richtig guten Kameraarbeit unterstützt wird.
| | Toller Abenteuerfilm | 27.01.2021
Der Film zeigt auf interessante Art und Weiße das Vordringen in den noch unbekannten südamerikanischen Dschungel. Mit allen Aufopferungen, die ein Entdecker unbekannter Gebiete mit durchlebt. Die tollen Kulissen und Landschaften runden den Film ab. Der Film lebt von seinen eigenen Erzähltempo und könnte für Fans von Actionfilmen zu langatmig daher kommen.
| | Nett | 21.01.2021
Schöner Film eigentlich. Sehr atmosphärisch auf jeden Fall. Ich fand das Ende ein wenig zu offen und daher etwas enttäuschend. Aber da sich der Film an einer wahren Begebenheit orientiert, hatten die Autoren wohl keine Wahl :)
| | Hat mir sehr gut gefallen | 17.01.2021
Ein guter Abenteuer Film, Realitätsnah und trotzdem spannend.Nur zur Info, es ist (zum Glück) kein typisch übertriebener Aktion Hollywood Schinken...
| | Ganz gut | 13.01.2021
Zieht sich stellenweise etwas, aber ansonsten über Durchschnitt gut.
| | xxx | 11.01.2021
xxx
| | Langsam erzählter Film über einen realen Forschungsreisenden nach 1900 | 06.01.2021
Percy Fawcett hat es wirklich gegeben und dieser Film ist der Versuch, seine Geschichte zu erzählen.Der Film ist langsam. Kein Kawumm und keine Sinnlos-Action. Der Film nimmt sich Zeit mit der Erzählung. Er beschreibt einen Mann, dessen Streben es ist, mehr zu sein, als was man greifen und an Auszeichnungen erlangen kann. Percy Fawcet ist ein uneitler Soldat, Abenteurer, ein Entdecker, ein aufgeschlossener und weltoffener Geist.Der Film leidet etwas am schwachen Drehbuch. Er springt über Dekaden
| | Kann man anschauen | 21.12.2020
Der Film war in Ordnung. Inhaltlich aber manchmal etwas zäh.
| | Ruhige Erzählweise ... Drama ohne dramatisch zu sein | 04.10.2020
Wer Action sucht ist hier falsch. Hier geht es mehr um das Drama eines Visionärs und seines Lebens
| | Guter Film Sehenswert! | 12.06.2020
Toller Film wenn man dieses Art von Filmen mag! Und beruht ja auf echten Erlebnissen! Nur der Preis ist ein wenig hoch anders wo ist er im Abo drinnen aber dafür extra noch eins nö auch wenn der 1. Monat gratis ist! Sehenswert!!!
| | Bildgewaltiges Werk, auch in SD | 09.03.2020
Die 9,99 für die HD Version waren für mich nicht nötig, denn selbst mit der normalen Version sind die Farben und Bilder wundebar. Der Film ist ziemlich fesselnd, allerdings war das Ende leider für mich ziemlich enttäuschend.Aber eventuell liegt das einfach am Mangel der damaligen Möglichkeiten weiter forschen zu können.
Zeitraum von 23.04.2019 bis 07.05.2021
| | weder eine gute Biographie noch ein gutes Drama | 07.05.2021
Was an dem im Film Erzählten wirklich wahr ist, kann angesichts der Überladung des Films mit familiären Belanglosigkeiten und deplatziertem Schwulst getrost als marginal betrachtet werden. Vollgestopft mit Hinzugedichtetem kann das Drehbuch nicht den vergeblichen Versuch verbergen, aus einer mehr oder weniger interessanten Biographie ein berührendes Drama zu machen. Wer auch immer das Drehbuch geschrieben hat: Er, Sie oder Es muss entweder sehr naiv sein oder eine Maschine, die nichts anderes
| | Gut, mit Luft nach oben. | 23.04.2021
Eine handwerklich akzeptable Verfilmung der ereignisreichen Biographie des Entdeckers und Offiziers Percy Fawcett, übersichtlich und chronologisch angeordnet und durchaus mit dem Willen zur Ergründung der verworrenen Forschungsreisen und geographischen Pionierleistungen der Hauptperson, gelungener Auswahl passender Drehorte und musikalischer Untermalung. Bei der Umsetzung dieser biographischen Vorlagen konnte der Film allerdings nicht überzeugen, da das gesamte Drehbuch und der hastige Wechsel
| | Was hätte das für ein Film sein können! | 18.01.2021
Man lese nur den Wiki Eintrag über Percy Fawcett, was für ein spannendes Leben!Doch der Film ist leider völlig vermurkst. Der Regisseur ist eine Niete. Keine Ahnung, wie das Drehbuch war, doch der arme Kerl hatte nichts daraus gemacht. Völliges Durcheinander, schlecht erzählt, hölzerne Dialoge, furchtbare Längen und eben einfach wirr. Die deutsche Synchronisation passt sich diesem Desaster an, die meiste Zeit wird absurder Weise geflüstert.Absolut schade, denn das Thema ist großartig! Vielleicht
| | Leider langatmig und wirr | 17.01.2021
Grundsätzlich ein guter Film, welcher an manchen Stellen jedoch wirr erzählt wird. Auch ist viel Inhalt langatmig erzählt.
| | Film mit geschichtlichen Background aber leider langatmig | 01.01.2021
Film mit geschichtlichen Background aber leider langatmig
| | Schöner Film mit Logik und Themenlücken.. | 27.11.2020
Eigentlich ein schöner Film.. viele Logiklücken.. das Schiff fährt wochenlang stromaufwärts, ohne Motor bzw. Ruder, Fawcett lernt spanisch, dann kann er auf einmal portugiesisch. Einmal sagt er" mui bien" in französich und jeder versteht es.. die Thematik ging leider an mir vorbei, anders als z.B. bei Mission.
| | Interessanter Film | 15.01.2020
Interessanter Film und toll gespielt, aber er zieht sich etwas.
| | Der Film hielt nicht, was die Werbung veesprach | 31.12.2019
Ich hatte mir einfach von dem Film mehr versprochen so wie er beworben wurde
| | Ohne große Höhepunkte | 04.12.2019
Bisweilen etwas langatmig und ohne große Höhepunkte.
| | Entdeckerfilm | 27.09.2019
Im Auftrag der britischen Regierung soll der Entdecker Fawcett den Amazonas erkunden um einen Grenzkonflikt zu klären. Dabei entdeckt er zufällig Hinweise auf eine Zivilisation.Zuhause als Spinner verklärt, verfolgt er weiter sein Ziel zu beweisen, dass es hier einst eine Zivilisation gab. Er selbst benennt die Stadt im Dschungel als "Z", das letzte Geheimnis der Menschheit.Von Ureinwohnern verfolgt, von Krankheiten geplagt und von wenig verlässlichen Sponsoren betrogen kämpft er über
| | Interessante Story, verliert den roten Faden im Laufe des Films | 12.09.2019
*SPOILERALARM*Die Story an sich könnte sehr spannend verlaufen und klang vielversprechend. Im Urwald werden Hinweise auf eine ursprüngliche Zivilisation gefunden. Leider gerät im Laufe des Films diese Handlung immer mehr in den Hintergrund und es geht nur noch um persönliche Intrigen und Machenschaften. Eine Liebesgeschichte ist auch noch ein bisschen eingewoben. Kein Film, der mich mitgerissen hat.
| | Storniert. | 23.04.2019
Technische probleme kundenseitig.
Zeitraum von 10.02.2021 bis 01.05.2021
| | Definitiv kein Abenteuerfilm | 01.05.2021
Der Filem ist mehr ein Psychogramm des Protagonisten als ein Abenteurfilm. Der Film behandelt die Obsession der Suche nach der Stadt, die Suche selbst ist wenig ausführlich behandelt. Wer mehr auf Drama als auf Abenteuer steht wird den Film vielleicht interessant finden. Wer einen Abenteuerfilm sehen will, sollte die Finger von diesem Film lassen.
| | Sehr langatmiger Film, tolle Dschungelaufnahmen habe ich vermisst, | 07.04.2021
Film hat mich nicht begeistert, schnelle Szenenwechsel und wiederkehrende Dschungelszenen hätte man sich sparen können. Schauspieler sehr gut.
| | Verschwendete Zeit. | 08.03.2021
Verschwendung von Zeit.Viel Lärm um nichts.
| | Ein schrecklich belangloser Film | 07.03.2021
Den zweiten Stern gibts für die Ausstattung. Ansonsten kann ich diesem Werk nichts abgewinnen. Unspektakulär und langweilig.
| | Sinnlose Aneinanderreihung von szenen etc | 16.02.2021
Kurz gesagt: Sinnlose Aneinanderreihung von Szenen. Das Schlimmste, was ein plot haben kann, ist, das man ihn bezeichnen kann durch eine perlenkette von Szenen, die lediglich verbunden sind durch "und dann". Und dann passierte das, und dann das, und dann das etc etc.Todlangweilig, und die in vollem pathos vorgetragenen platituden tun ihr übriges, um den sehspass zu verderben. Einfach schlimm.Plus: es trieft nur so von stereotypen.Wenn dieser film in den 60ern gedreht worden wäre, man
| | Bedeutungsvoll gehauchte Dialoge | 10.02.2021
Eigentlich mag ich genau solche Filme, aber der Hauptdarsteller haucht und betont tatsächlich jedes einzelne Wort. So spricht kein normaler Mensch. Sehr komische deutsche Synchronisation. War schwer zu ertragen. Viele der Dialoge sind auch einfach zu lang und zu schwülstig und bremsen die Handlung total aus. Die Kamera ist wirklich gute Arbeit, aber was nützt es, wenn Regie und Drehbuch kranken. Ein ambitionierter Versuch, aber trotzdem eine zähe und leider auch langweilige Erzählung.
Zeitraum von 06.02.2021 bis 16.04.2021
| | Was hätte das für ein Film sein können! | 16.04.2021
Was hätte das für ein Film sein können!
| | Erspart es euch... | 05.04.2021
Ich hoffe dieser Film soll Kunst sein, dann nenn ich es Bildung, ansonsten bin ich gerade traurig über die Zeit die er mir geklaut hat. Es war von Anfang bis Ende stinklangweilig. Null Spannung, null Aktion und das einzige an Drama ist, das mein Abend rum ist und ich enttäuscht bin.
| | Langatmig, langweilig... | 20.02.2021
Vielleicht hätte ich den Film anders empfunden, wenn er als Dokumentation angepriesen worden wäre.So habe ich anderes erwartet und den Film als langatmig bzw. sogar langweilig empfunden.Natürlich, wenn man weiß, dass es nicht (reine) Fiktion ist, sieht die Sache schon anders aus. Aber auch dann kann weder der Film noch der Protagonist meine Sympathie gewinnen. Das können aber auch einige im realen Leben nicht.Frau mit Kind alleine lassen, in den Dschungel. Zurück, Frau schwängern, alleine
| | Die versunkene Stadt Z | 17.02.2021
Stink langweilig. Und der Hauptdarsteller hat überhaupt keine Ausstrahlung. Schade um die Zeit
| | zieht sich elend in die Länge der Film | 06.02.2021
Unglaublich langweilig dieser Film

Echtheit der Bewertungen

Trustami ist ein unabhängiger Dienstleister für die Anzeige von externen Bewertungen. Trustami importiert Bewertungen des Kunden von Drittplattformen. Leider können wir die vielen Bewertungen, die wir automatisch sammeln, nicht alle auf ihre Echtheit überprüfen. Bei den importieren Bewertungen kann Trustami deshalb nicht sicherstellen, dass diese Bewertungen ausschließlich von Verbrauchern stammen, die die Waren oder Dienstleistung auch tatsächlich genutzt oder erworben haben.

Produktinformationen


Die versunkene Stadt Z
Beschreibung: Kurzbeschreibung Die versunkene Stadt Z, basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von David Grann, erzählt die wahre Geschichte des Britischen Forschers Percival Fawcett. Vom preisgekrönten Regisseur James Gray und den Produzenten von 12 Years a Slave und Moonlight. Das packende und bildgewaltige Abenteuerepos portraitiert die gesellschaftlichen Konventionen in einer Zeit im Umbruch, in der fortwährend vertraute Grenzen überschritten wurden. Die hervorragende Darstellerriege wird angeführt von ...
Kategorie(n):
Gaming & Spielen | Bücher, Filme & Musik

Letztes Update: 16.04.2024

Was ist Trustami

Trustami durchsucht regelmäßig das Internet nach neuen Bewertungen, um diese an einem Ort zu bündeln und so auf einen Blick für Interessenten bereit zu stellen.

Wir möchten es jedem Internetnutzer so einfach wie möglich machen sich über Produkte zu informieren. Anstatt sich nur auf eine Quelle zu verlassen, bieten wir eine zentrale Anlaufstelle, um mit wenig Aufwand sämtliche Bewertungen zu einem Produkt zu erhalten.

Trustami erhebt selbst keine Bewertungen und ist als unabhängige Instanz darum bemüht das Internet transparenter zu gestalten. Es werden automatisch gängige Internetplattformen und Webseiten durchsucht, um Bewertungen zu finden und Produkte zu identifizieren. Unser Anspruch ist hierbei eine hilfreiche Zusammenstellung an Produktinformationen anzubieten, auf die sich jeder verlassen kann. Die Zusammenführung von Produktinformationen erfolgt bestmöglich und kann verschiedene Produktvarianten umfassen.

Trustami ist als Projekt aus der Technischen Universtität Berlin (TUB) entstanden mit dem Ziel das Internet vertrauenswürdiger zu machen. Forschungsarbeiten im Bereich „Social Media Analytics & Big Data“ am Lehrstuhl für Informations- und Kommunikationsmanagement (IKM) lieferten einen ersten Prototyp, der die Erhebung und Sammlung von Reputationsinformationen ermöglichte. Dieser wurde anschließend im Rahmen eines geförderten Stipendiums weiterentwickelt und ist heute ein eigenständiges Spin-Off.

Trustami Bewertungsskala
5,00 - 4,75 Ausgezeichnet
4,75 - 4,25 Sehr Gut
4,25 - 3,75 Gut
3,75 - 2,75 Befriedigend
2,75 - 1,75 Ausreichend
1,75 - 1,00 Mangelhaft

Problem mit Produkt melden

Das abgebildete Produkt ist fehlerhaft oder unvollständig?

Bitte helfen Sie uns diesen Fehler zu beheben und melden Sie dieses Produkt.

Produkt melden
Produkt erfolgreich gemeldet.
Unser Team wird Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten.
Leider gab es ein Problem beim Melden des Produktes.
Bitte wenden Sie sich direkt an support@trustami.de